Rovinj: Die Perle Istriens

Rovinj gehört zu den schönsten Städten in Kroatien und verzaubert mit Charme, Authentizität und romantischen Gassen jedes Jahr aufs Neue Menschen aus aller Welt. Die gemütlichen, farbenfrohen Straßen, fröhliche Fischer auf ihren Booten und ein atemberaubender Ausblick auf die kroatische Adria geben einem das ultimative La Dolce Vita Gefühl. Die kleine Küstenstadt hat viele Hotspots, die man nicht versäumen sollte!

Rovinj Hafen

Um perfekt in den Tag zu starten, ist das kleine und gemütliche Café im Vintage-Stil Buffet Trevisol genau das Richtige. Mitten in der Altstadt von Rovinj in einer romantischen Gasse sitzt man auf bunten Kissen und genießt ein typisch mediterranes Frühstück.

Buffet Trevisol Rovinj

Den Vormittag kann man ausgezeichnet nutzen, um durch die malerischen Gassen zu schlendern. Die schöne Gasse Ulica Grisia bietet zahlreiche kleine Ateliers und Shops, die zum Verweilen einladen. Trauen Sie sich, den kleinen Gassen zu folgen und Sie werden nicht enttäuscht werden. Jedes Gässchen ist einzigartig und bietet zahlreiche Fotomotive. Kleiner Geheimtipp: Einige der alten Häuser haben wunderschöne Innenhöfe, dekoriert mit tollen mediterranen Pflanzen! 

Hofeingang Rovinj

Mittlerweile ein weltbekanntes Fotomotiv ist der detailreiche Boutique Eingang des “Charm Atelier”. Die freundliche Ladenbesitzerin macht sich täglich sehr viel Mühe, ein besonderes Shopping-Erlebnis Ihren Kunden zu ermöglichen.

Rovinj Boutique Atelier Charm

Möchte man etwas von der Umgebung Rovinjs sehen, ist ein weiteres Must-Do ein Ausflug nach Groznjan, ein Künstlerdorf im Norden Istriens. Das malerische und musikalische kleine Dorf liegt hoch über dem Mirna Tal und beheimatet seit Mitte der 1960er Jahre hauptsächlich Künstler, die das fast vergessene Städtchen wieder zum Leben gerufen haben. Mit den vielen Boutiquen, Galerien und Manufakturen sorgen die Künstler für ein buntes Leben in den verwinkelten Steingassen des Bergdorfes. In Groznjan findet man kleine romantische Cafés und Restaurants, die man sich bei einem Tagesausflug nicht entgehen lassen sollte. Der allerbeste Monat, um Groznjan zu besuchen, ist der Juli. Den ganzen Monat über üben Schüler und Künstler Jazz - lauschen Sie den Musikern in den Straßen oder durch die geöffneten Fenster der Unterrichtsräume. Das Highlight des Tages sind die Konzerte jeden Abend.

Groznjan

Zurück nach Rovinj: Istrien ist bekannt für ihre Gourmet-Küche und erstklassige Restaurants. Im Restaurant La Puntulina, in der Nähe der imposanten Kirche Hl. Euphemia, hat man während des Dinners einen atemberaubenden Blick auf die Adria. Das Restaurant liegt direkt am Wasser, inmitten von Felsenklippen. Möchte man von Weltklasse-Chefköchen in Michelin Restaurants bekocht werden, dann kommt man an Agli Amici, Monte und Cap Aureo nicht vorbei. Ein Must-Try sind auf jeden Fall die verschieden Meeresfrüchtespezialitäten, wie beispielsweise Muscheln, Oktopus, Tuna oder Tintenfisch. Nutzen Sie die Chance für Wine Pairing und genießen Sie ausgezeichnete autochthone Weinsorten aus Kroatien. 

Rovinj Valentino Bar

Um den Tag ausklingen zu lassen, gönnen Sie sich einen Cocktail und lassen Sie sich von einem spektakulären Sonnenuntergang verzaubern. Einen der schönsten Ausblicke auf die Adria bietet die beliebte Klippenbar Valentino. Entspannter Sound, eine einzigartige Atmosphäre und das türkisblaue Meer machen den Abend perfekt! Sie möchten Rovinj genauer erkunden? Mit dem Tagesausflug Meat Istria oder Rovinj & Fine Wine können Sie die schönsten Ecken Rovinjs und Umgebung in einer kleinen Gruppe entdecken.